Wir sind gerade in Williams angekommen, weil Maria so lange genöckelt hat, bis wir an unserem ursprünglichen Ziel Willows vorbei, hierhin weiter gefahren sind. Der Grund? Hier gibt es einen Pool. Unbeheizt und im Freien. Also unbenutzbar. Trotzdem haben sich die 30 Meilen gelohnt. Das Zimmer kostet uns nämlich inklusive Internet 2,99$ die Nacht. Günstig? Finden wir auch. Das liegt daran, dass ich gestern Abend (im Motel 6 in Roseburg) ein wenig im Interweb unterwegs war, und auf eine Anzeige gestoßen bin, die 50% Rabatt auf Übernachtungen in Hotels der Accor-Gruppe angeboten hat. Enttäuscht musste ich dann allerdings feststellen, dass das Angebot erst ab Dezember startet. Ich habe mich aber bei der Gruppe angemeldet, und eine Platinum-Mitgliedschaft erhalten. Die Karte kommt natürlich erst in ein paar Wochen (und in Deutschland) an, ich habe mir aber meine Mitgliedsnummer aufgeschrieben, um damit schonmal Punkte zu sammeln. Punkte? Natürlich nicht. Ich hasse diese Punktesysteme, und der einzige Grund, die Karte zu nutzen liegt darin, dass man gratis auf eine höhere Zimmerkategorie gebucht wird. Also eben nach der Ankunft mit der Nummer zur Anmeldung gekommen, und sie wussten nichts damit anzufangen. Die junge Dame am Tresen ist dann zu ihrer Managerin, die dann nach vorne kam, und kurzerhand meinte: Wir geben euch das Zimmer einfach gratis, wir wissen nicht was wir mit der Nummer anfangen sollen. Ich gehe davon aus, sie dachte es handelt sich um eine deutsche Kreditkartennummer, weil sie irgendwas falsch verstanden hat, aber wen kümmerts. Wir haben dann noch 2,99$ für das Internet bezahlt, und freuen uns jetzt auf lecker Essen gehen für den Zimmerpreis.

Nachher gibt’s ein paar Bilder, aber die Kamera liegt noch im Auto.

Advertisements